Startseite

DIN-Formate

DIN-Formate sind die Standardgrößen für Papierformate, die vom deutschen Ingenieur Walter Porstmann entwickelt und vom Deutschen Institut für Normung (DIN) 1922 festgelegt wurden. Es gibt vier Reihen (A – D), die jeweils in elf Klassen unterteilt werden und von 0 bis 10 durchnummeriert sind. DIN A0 ist 84,1 cm x 118,9 cm groß, für die nächsten kleineren Formate (DIN A1, DIN A2…) halbiert man immer die längere Seite.