Startseite

AIDA-Formel

Die AIDA-Formel beschreibt vier Phasen, die ein Kunde durchlaufen muss und sich letztendlich für einen Kauf entscheiden soll. Das Stufenmodell setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der vier Werbeziele zusammen und steht für Attention, Interest, Desire und Action. Attention (Aufmerksamkeit) ist die erste Phase, bei der die Aufmerksamkeit des Kunden erregt wird. Die zweite Aufgabe, welche die Werbung laut AIDA-Formel erfüllen soll, ist Interest (Interesse), wobei der potentielle Käufer sich für das Produkt interessiert. Weiter geht es mit Desire (Verlangen). Hier entwickelt der Kunde den Wunsch das Produkt zu besitzen. Action (Handlung) ist die letzte Phase, wo es darum geht, dass der Kunde seinem Besitzwunsch nachgeht und die Ware kauft. Das AIDA-Modell kommt heute in der Werbung vor.